So öffnen Sie Ports für eine Acronis Backup 12.5-Installation in Microsoft Azure

Artikel

Für jede erstellte VM (egal ob Windows oder Linux) müssen Sie fünf (5) TCP-Ports öffnen. Diese TCP-Ports ermöglichen es den Acronis Backup Clients, mit dem Acronis Backup Management Server zu kommunizieren.

Die fünf TCP-Ports sind: 25001, 7780, 9876, 9877, 445.

In Microsoft Azure müssen Sie dafür sogenannte 'Endpunkte' erstellen.

Wählen Sie dazu im Azure Dashboard Ihre VM aus. Ihnen wird eine Übersichtsseite mit Einstellungen angezeigt. Klicken Sie auf 'Endpunkte' und dann auf '+ Hinzufügen'.

How to Open Ports for Acronis Backup 12.5 Installation on Microsoft Azure

Nun müssen Sie die fünf eben genannten Ports als Endpunkte hinzufügen: 25001, 7780, 9876, 9877, 445 (alle jeweils für das TCP-Protokoll).

Geben Sie diese nacheinander ein:

Name: geben Sie eine beliebige beschreibende Kennzeichnung ein.
Protokoll: TCP
Öffentlicher Port: 445
Privater Port: 445

Die restlichen Einstellungen können Sie wie vorgegeben übernehmen. Klicken Sie erneut auf 'OK'.

How to Open Ports for Acronis Backup 12.5 on Microsoft Azure

Die Einrichtung der Endpunkte benötigt ca. eine Minute. Haben Sie etwas Geduld. Nach Abschluss sehen Ihre Endpunkte ungefähr so aus:

How to Open Ports for Acronis Backup 12.5 Installation on Microsoft Azure

WEITER: So installieren Sie Acronis Backup 12.5 auf einer Windows-VM