Release Notes

Sprachen: Englisch, Deutsch, Japanisch, Russisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Koreanisch, Chinesisch (Traditionell), Chinesisch (Vereinfacht), Niederländisch, Tschechisch, Polnisch, Portugiesisch (Brasilien)

Build-Nummer9850Okt 18, 2017

Acronis True Image für Windows

Behobene Probleme

  • [TI-115677] Nach der Aktualisierung Acronis True Image von Build 9207 auf Build 9660 geht die Abonnement-Aktivierung verloren und wird als Trial angezeigt.
  • [TI-117520] Active Protection wird deaktiviert, wenn ein leerer Kartenleser an den Computer angeschlossen ist.

Bekannte Probleme und Sachverhalte

  • [TI-114893] Wenn Sie ein Laufwerk klonen und die Funktion 'Dateifilter' verwenden, wird der Wert für den erforderlichen Speicherplatz auf dem Ziellaufwerk falsch berechnet.
  • [TI-113732] Wenn Sie ein Backup in die Acronis Secure Zone erstellen und ein benutzerdefiniertes Backup-Schema verwenden, welches auf der Backup-Methode 'Vollständig' beruht, ist die Anzahl der Backup-Versionen falsch.
  • [TI-112316] Wenn Sie auf die Schaltfläche 'Recovery' klicken, wird in manchen Fällen die Meldung 'Ein Fehler ist entweder bei der Verbindung oder auf dem Server aufgetreten. Überprüfen Sie Ihre Internetverbindung.' angezeigt.

Systemanforderungen

Hardware-Anforderungen:

  • Eine CPU mit SSE-Befehlssatz

Betriebssysteme:

  • Windows 10 Fall Creators Update
  • Windows 10 Creators Update
  • Windows 10
  • Windows 8.1 (alle Editionen)
  • Windows 8 (alle Editionen)
  • Windows 7 SP1 (alle Editionen)
  • Windows Home Server
  • Windows XP SP3 32-bit Neue Funktionen werden unter Windows XP nur eingeschränkt unterstützt.

Eine korrekte Funktion der Software auf anderen Windows-Betriebssystemen ist möglich, wird jedoch nicht garantiert.

Dateisysteme:

  • FAT16/32
  • NTFS
  • Ext2/Ext3/Ext4 Die Dateisysteme Ext2/Ext3/Ext4, ReiserFS und Linux SWAP werden nur bei Backup bzw. Wiederherstellung von Laufwerken/Volumes unterstützt.
  • ReiserFS Die Dateisysteme Ext2/Ext3/Ext4, ReiserFS und Linux SWAP werden nur bei Backup bzw. Wiederherstellung von Laufwerken/Volumes unterstützt.
  • Linux SWAP Die Dateisysteme Ext2/Ext3/Ext4, ReiserFS und Linux SWAP werden nur bei Backup bzw. Wiederherstellung von Laufwerken/Volumes unterstützt.

Speichermedien:

  • Interne Festplattenlaufwerke
  • Externe Festplattenlaufwerke mit einer der folgenden Schnittstellen: USB (einschließlich USB 3.0), eSATA, FireWire (IEEE-1394) und SCSI
  • SSD-Laufwerke (Solid State Drives)
  • Per Netzwerk angebundene Speichergeräte (NAS)
Build-Nummer 9620 Sep 22, 2017

Acronis True Image für macOS

Die Neuerungen

  • Unterstützung für macOS High Sierra 10.13

Fixed issues

  • [TI-79162] In rare cases a successful backup is displayed as paused in the console.
  • [TI-113796] The message "Acronis Cloud is available only by subscription" is displayed in the Account tab when the Internet connection is turned off.
  • [TI-113783] The text "Failed due to an error" is absent in the Activity tab if the backup is failed.
  • [TI-113778] In macOS High Sierra, an internal hard drive formatted as APFS is not selected as a source by default.
  • [TI-113114] Some backups to a network share hang on "Finalizing... "
  • [TI-112922] The chosen disk to make bootable media is not highlighted in the Acronis Media Builder window.
  • [TI-112702] iTunes was identified as possible ransomware on updating its library.

Bekannte Probleme und Sachverhalte

  • [TI-50437] Dateien mit UTF-Symbolen im Namen werden nicht per Maske ausgeschlossen.
  • [TI-112590] Wenn nach einer inkrementellen Wiederherstellung auf den Befehl 'Mac neu starten' geklickt wird, startet stattdessen die Boot-Medium-Umgebung.
  • [TI-112084] Ein Backup zu einem externen Laufwerk bleibt längere Zeit in der Durchführung hängen, wenn das Ziellaufwerk nicht verfügbar ist.
  • [TI-104253] Ein Archivierungsprozess wird nicht in der Touch Bar angezeigt.
  • [TI-106578] Wenn Sie APFS-Volumes (Apple File System) zu einem neuen oder leeren Laufwerk wiederherstellen: Erstellen Sie zuerst die Volumes gemäß der unter https://kb.acronis.com/content/60425 beschriebenen Anleitung neu, bevor Sie mit der Wiederherstellung fortfahren.

Systemanforderungen

Betriebssysteme:

  • macOS High Sierra 10.13
  • macOS Sierra 10.12
  • OS X El Capitan 10.11
  • OS X Yosemite 10.10

Dateisysteme:

  • Mac OS Extended-Format (unabhängig von Groß-/Kleinschreibung)
  • FAT32
  • exFAT
  • NTFS (Ein NTFS-Volume kann per Backup gesichert und auch wiederhergestellt werden. Es kann jedoch nicht als Backup-Ziel oder als Recovery-Ziel für einzelne Dateien verwendet werden).

Nicht unterstützte Konfigurationen:

  • RAIDs jeder Art
Build-Nummer 4.3.1 Sep 27, 2017

Acronis Mobile für iOS

Die Neuerungen

  • Die Applikationen, um Mobilgeräte-Backups zu NAS-Geräten durchführen zu können, wurden den App Stores von QNAP und Synology hinzugefügt.

Installationsprozedur

  1. Laden Sie die App über die Adresse 'https://itunes.apple.com/de/app/acronis-true-image-cloud/id978342143' herunter und installieren Sie die App.
  2. Starten Sie die App.

Bekannte Probleme und Sachverhalte

  • [TI-110301] In der App für NAS-Geräte wird der QR-Code nicht angezeigt, wenn der Zugriff auf die NAS-Benutzeroberfläche per HTTPS erfolgt (als Zwischenlösung kann stattdessen HTTP verwendet werden).
  • [MB-74677] Wenn ein Backup fehlschlägt und Sie im Fehlermeldungsfenster auf 'Abbrechen' klicken, wird die Einrichtungsseite angezeigt.
  • [MB-41351] Recovery ist verfügbar, wenn es in der Mobile App keine Zugriffsberechtigung für die Datenkategorie gibt.
  • [MB-27636] Direkt nachdem in der Mobile App ein Backup erfolgreich abgeschlossen wurde, wird die Meldung 'Es gibt neue zu sichernde Daten!' angezeigt.

Systemanforderungen

  • Ein iPhone, iPad oder iPod mit Betriebssystem iOS 8 (oder höher).
Build-Nummer 4.3.1 Sep 27, 2017

Acronis Mobile für Android

Die Neuerungen

  • Die Applikationen, um Mobilgeräte-Backups zu NAS-Geräten durchführen zu können, wurden den App Stores von QNAP und Synology hinzugefügt.

Installationsprozedur

  1. Laden Sie die App über die Adresse 'https://play.google.com/store/apps/details?id=com.acronis.acronistrueimage' herunter und installieren Sie die App.
  2. Starten Sie die App.

Bekannte Probleme und Sachverhalte

  • Es ist möglich, eine zuvor in der Acronis Cloud-Webapplikation gelöscht Datei herunterzuladen, wobei die Datei beschädigt ist.
  • Unvollständige Backups, die mit der Desktop-App konfiguriert und gestartet wurden, werden aufgelistet,können aber nicht durchsucht werden.

Systemanforderungen

  • Smartphones oder Tablets mit Betriebssystem Android 4.1 (oder höher).