Presse

Der Acronis Global Disaster Recovery Index: Internationale Untersuchungsergebnisse

Deutschland, Niederlande und Schweiz

In Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz gehen die befragten Unternehmen davon aus, dass bei ihnen umfassende Kontrollen, Verfahren und dokumentierte Richtlinien für Backup- und DR-Prozesse vorhanden sind. Infolgedessen haben sie auch die größte Zuversicht, im Falle eines Systemausfalles Daten schnell wiederherstellen zu können. Die Werte liegen bei 77% in Deutschland, bei 85% in den Niederlanden und bei 68% in der Schweiz, im Durchschnitt aller Länder hingegen nur bei 50%.

Singapur, Hongkong und Japan

Die Unternehmen in Singapur, Hongkong und Japan verfügen laut der Fragenauswertung im internationalen Vergleich über das am besten qualifizierte Personal in den Bereichen Backup und DR. Im Unterschied zu den anderen Ländern nutzen sie überwiegend separate Backup-Lösungen für physische und virtuelle Umgebungen (67% in Singapur, 66% in Hongkong beziehungsweise 70% in Japan).

Norwegen und Schweden

Schwedische und norwegische Unternehmen investieren einen größeren Teil ihres gesamten IT-Budgets in Backup- und Disaster-Recovery-Lösungen als die übrigen an der Untersuchung beteiligten Länder (zu 16% beziehungsweise zu 17%). Im Hinblick auf das Thema Cloud Computing im Bereich Datensicherung liegen sie am Ende des Rankings. Während die Unternehmen in den anderen Ländern von einem durchschnittlichen Wachstum von 87% bei Cloud-basierten IT-Lösungen in den nächsten 12 Monaten ausgehen, liegt dieser Wert bei norwegischen und schwedischen Firmen nur bei rund 20%.

Großbritannien, USA und Australien

Die befragten Unternehmen in Großbritannien, den USA und Australien sind nicht besonders optimistisch, dass sie eine Downtime im Fall eines Systemausfalles vermeiden können. Zuversichtlich sind hier nur 27% in Großbritannien, 38% in den USA beziehungsweise 44% in Australien. Beispielsweise gehen lediglich 22% der australischen Unternehmen davon aus, dass sie Daten bei einem Systemausfall schnell wiederherstellen können.

Frankreich und Italien

In Frankreich und Italien war die Anzahl der Unternehmen am größten, die bestätigten, dass sie keine Offsite-Backup- und DR-Strategie haben (41% beziehungsweise 45%). Sie investieren im internationalen Vergleich mit 5% beziehungsweise 4% auch den geringsten Prozentsatz ihres IT-Budgets in diesem Bereich.

Details zum Index und zu den Ergebnissen aller Länder finden sich unter http://go.acronis.de/acronis-index



Über Acronis:

Acronis setzt mit seinen innovativen Lösungen für Backup, Ransomware-Abwehr, Disaster Recovery, Storage und EFSS (Enterprise File Sync & Share) den Standard in den Bereichen Cyber Protection und Hybrid Cloud Storage. Unterstützt durch seine KI-basierte Active Protection-Technologie, Blockchain-basierte Datei-Authentifizierungen und eine einzigartige Hybrid Cloud-Architektur sichert Acronis alle Daten in allen gängigen Umgebungen – egal ob physische, virtuelle, Cloud- oder Mobilgeräte-Applikationen sowie -Workloads.

Dem 2003 in Singapur gegründeten Unternehmen vertrauen mittlerweile weltweit mehr als 5 Millionen Kunden und 500.000 Unternehmen – wozu auch 79 der 100 wertvollsten Marken gehören.


4097

Medienkontakt
Global Analyst Relations
Katya Turtseva
+1 (646) 272-9435
Americas PR
Katya Turtseva
+1 (646) 272-9435
Europe PR
Mareva Koulamallah
+447376050367
DACH PR
Anna Peschel
+49 151 407 67189
Asia-Pacific PR
Anna Kocharova
+65 6571 7451
Japan PR
Rui Sugawara
+81345722542
Eastern Europe PR
Natalia Tashkeeva
+79639788101
Kontakt zum Unternehmen