Vertrieb anrufen +49 896 1372 84710

Acronis Lösungen für Disaster Recovery

Machen Sie Ihre Workloads mit unseren schnellen, zuverlässigen und kosteneffizienten Disaster Recovery Services in wenigen Minuten wieder betriebsbereit

Eine kosteneffiziente Business Continuity- und Disaster Recovery-Lösung – maßgeschneidert für Ihre Anforderungen

Große Unternehmen
Acronis Disaster Recovery Service

Die umfassendste IT Business Continuity-Lösung, die Ihre Systeme zu einer lokalen Appliance oder zu einem Acronis Cloud Datacenter sichern und replizieren kann. Bei einem Ausfall Ihrer Systeme können Sie Ihre Applikationen lokal oder in unserer Cloud neu starten und weiter ausführen.

Service Provider
Acronis Cyber Disaster Recovery Cloud

Eine direkt einsetzbare, auf Acronis Cyber Backup Cloud beruhende Self-Service-Lösung, mit der Service Provider die geschäftskritischen Workloads ihrer Kunden schützen können, indem sie deren geschäftskritischen Applikationen und Daten mithilfe der Acronis Cloud-Infrastruktur umgehend wiederherstellen können.

Kleine und mittlere Unternehmen
Acronis Disaster Recovery Add-on

Eine einfache, zuverlässige und kostengünstige Add-on-Lösung, mit der Sie Acronis Backup um Disaster Recovery-Fähigkeiten erweitern können. Mit wenigen Klicks können Sie das Disaster Recovery für wichtige Workloads aktivieren und – im Fall eines Desasters – diese in wenigen Minuten per Failover solange in der Acronis Cloud ausführen, bis Ihre ursprünglichen Systeme wieder betriebsbereit sind.

Die Acronis Disaster Recovery-Lösungen können Ihre Server oder Datenzentren schnell und zuverlässig wiederherstellen, ohne dass Ihr Unternehmen Investitionen für teure Verfügbarkeitslösungen oder zusätzliche Mitarbeiter aufbringen muss.

Einfach

Machen Sie Ihre geschäftskritischen Workloads problemlos in wenigen Minuten wieder betriebsbereit

Effizient

Disaster Recovery-Funktionen für Unternehmen ohne notwendige Investitionen in High-End-Hochverfügbarkeitssysteme

Sicher

Durch das Failover in die Acronis Cloud oder zu unserer lokalen Appliance sind Ihre Daten zuverlässig geschützt

Benötigen Sie Hilfe?

Häufig gestellte Fragen (FAQs)
Wie funktioniert ein Disaster Recovery?

Der Disaster Recovery-Ansatz basiert auf zwei Konzepten: Failover und Failback.

Unter einem Failover versteht man einen Prozess, bei dem im Bedarfsfall (z.B. aufgrund eines Desasters) die Daten oder Prozesse einer aktiven physischen Maschine zu einer redundanten oder Standby-Maschine (physisch oder virtuell) umgeschaltet werden.

Unter einem Failback versteht man wiederum den umgekehrten Prozess, durch den der Betrieb der primären physischen Maschine wiederhergestellt wird (nachdem deren Funktionalität zuvor per Failover auf die Ersatzmaschine übertragen wurde).

Disaster Recovery beinhaltet die Replikation und das Hosting von Servern (physisch oder virtuell), um im Fall eines Desasters das Failover schnell durchführen zu können. Dieser Prozess wird oft von einem Drittanbieter durchgeführt.

Welche Anforderungen müssen für Disaster Recovery erfüllt sein?

Mit Acronis gibt es keine besonderen Anforderungen, um Ihre wichtigen Workloads mit dieser zusätzlichen Data Protection-Ebene abzusichern. Sie können einen Großteil Ihrer virtuellen und physischen Maschinen in der Acronis Cloud wiederherstellen. Bei der Auswahl einer Disaster Recovery-Lösung für Ihr Unternehmen sollten Sie die folgenden Anforderungen berücksichtigen:

  • Den Standort des Datenzentrums Ihres Anbieters, um die Einhaltung von Compliance- und Datenschutzauflagen zu gewährleisten
  • Die Sicherheit der Datacenter Ihres Disaster-Recovery-Anbieters
  • Die Verfügbarkeit einer SaaS-Lösung, um Investitionen in eine Disaster-Recovery-Infrastruktur zu vermeiden
Was ist der Unterschied zwischen Disaster Recovery und einem herkömmlichen Backup?

Mit einem herkömmlichen Backup können Sie Ihr RPOs flexibel verwalten, denn je mehr Backup-Kopien Sie haben, desto genauer können Sie festlegen, welchen zurückliegenden Datenzustand Sie wiederherstellen wollen. Mit einem Disaster Recovery haben Sie nicht diese RPO-Auswahl – aber dafür können Sie Ihren RTO-Wert drastisch verbessern. Eine aktivierte Disaster Recovery-Funktionalität ermöglicht Ihnen, ein voll funktionsfähiges, getestetes System innerhalb von Minuten in Betrieb zu nehmen.

Sollte ich meinen Disaster Recovery-Plan testen?

Ob Ihr Disaster Recovery-Plan erfolgreich ist, hängt nicht nur von den verwendeten Backup-Tools ab, sondern auch davon, wie gut Ihre Mitarbeiter und Prozesse vorbereitet sind. Idealerweise sollten Sie Ihre Disaster Recovery-Prozeduren daher alle 3 Monate testen, mindestens aber einmal im Jahr. Vergessen Sie nicht, Ihren Disaster Recovery-Plan während und nach diesen Testausführungen anzupassen und ggf. zu erweitern.

Wie sicher sind meine Daten in Ihren Datenzentren?

Die Acronis Datacenter wurden gemäß Tier-IV entwickelt. Die Acronis Datenzentren sind mit USVs sowie Notstrom-Dieselgeneratoren ausgestattet und darauf ausgelegt, bei unerwarteten Stromausfällen eine konstante Stromversorgung gewährleisten zu können. Zusätzlich sind die Klimatisierung, das Netzwerk und die USVs redundant ausgelegt. Tier-IV definiert mit einer Verfügbarkeit von 99,995% das weltweit höchste Verfügbarkeitsniveau für Datenzentren. Die Acronis Datacenter sind SSAE-18-zertifiziert. Die Acronis Datenzentren sind hoch abgesichert. Die physische Sicherheit wird durch hohe Zäune, ständig vorhandenes (24x7) Sicherheitspersonal sowie Videoüberwachung mit 90-tägiger Archivierung gewährleistet. Die Zutrittsberechtigung wird über biometrische Handgeometrie-Scans sowie kontaktlose Schlüsselkarten geregelt.

Fragen zum Produktvertrieb/-erwerb

Wenn Sie Probleme bei der Auswahl haben, können Sie uns telefonisch kontaktieren (+49 896 1372 84710), eine Demo vereinbaren oder einen lokalen Fachhändler oder Distributor suchen.