Erweitern Sie Ihre Cyber Protection Services mit einer Cloud-basierten Email Security-Lösung

E-Mails sind der größte Bedrohungsvektor für Ihre Kunden! Aber Sie können diesen Vektor neutralisieren und damit die Risiken von E-Mails deutlich minimieren, indem Sie die einzigartige Technologie von Perception Point einsetzen. Mit dem Advanced Email Security-Paket können Sie eine noch umfassendere Cyber Protection anbieten, ohne dabei Ihren Verwaltungsaufwand zu erhöhen.

Bauen Sie Ihre Services auf einer Email Security-Lösung auf, die sich in Evaluierungen von SE Labs als führend erwies

Ersetzen Sie den ineffizienten Sicherheitsmix aus Sandboxing - und CDR-Technologien (Content Disarm & Reconstruction) durch eine mehrschichtige Email Security-Lösung für blitzschnelle Malware-Erkennungen, die sich einfach bereitstellen und verwalten lässt.

  • Scannen Sie 100% des Datenverkehrs in Echtzeit

    Scannen Sie 100% des Datenverkehrs in Echtzeit

    Im Gegensatz zu herkömmlichen Sandboxing-Lösungen wird jeder einzelne Inhalt (E-Mails, Dateien und URLs) in unbegrenztem Umfang analysiert. Eine klare Beurteilung erfolgt in Sekundenschnelle, bevor die Inhalte die jeweiligen Endbenutzer erreichen.
  • Verhindern Sie APT- und Zero-Day-Angriffe

    Verhindern Sie APT- und Zero-Day-Angriffe

    Blockieren Sie hochentwickelte Bedrohungen, die konventionelle Abwehrmaßnahmen unterlaufen können (wie APT- und Zero-Day-Angriffe) mit einer einzigartigen, auf CPU-Ebene arbeitenden Malware-Analyse, die ein früheres Eingreifen in die Angriffskette ermöglicht als andere Technologien.
  • Mühelose, schnelle Bereitstellungen

    Mühelose, schnelle Bereitstellungen

    Mit dieser rein Cloud-basierten Bereitstellung können Sie sich ohne zusätzliche Konfiguration direkt in das bestehende E-Mail-System integrieren, um den Verwaltungsaufwand zu reduzieren, der normalerweise mit der Bereitstellung von Secure Email Gateways (SEG) verbunden ist.
  • Incident Response Service

    Incident Response Service

    Unterstützen Sie Ihre Service Delivery- und Security-Teams durch einen direkten Zugriff auf Cyber-Analysten und Email Security-Experten, die den gesamten Kundenverkehr auf böswillige Absichten und schädliche Inhalte hin analysieren – mit kontinuierlicher Berichterstellung und Support.
  • Unübertroffene Erkennungsgeschwindigkeit

    Unübertroffene Erkennungsgeschwindigkeit

    Profitieren Sie von einer unübertroffenen Erkennungsgeschwindigkeit, durch die Sie Bedrohungen schon abwehren können, bevor diese die Endanwender erreichen – im Gegensatz zum reaktiven Ansatz von herkömmlichen E-Mail-Sicherheitstechnologien.

Stoppen Sie E-Mail-basierte Bedrohungen, bevor diese die Endanwender erreichen

Erweitern Sie die nativen Abwehrfähigkeiten von Microsoft 365 mit einem zusätzlichen schnellen und bedrohungsunabhängigen Schutz

Kunden sind zunehmend unzufrieden mit den Microsoft 365-eigenen Schutzfunktionen, da diese zu langsam in der Erkennung sind und keine fortschrittlicheren Angriffstechniken verhindern können. Die Advanced Email Security-Funktionalität sorgt dafür, dass alle E-Mail-basierten Bedrohungen in Sekundenschnelle blockiert werden.

Funktionalität
Advanced Email Security (powered by Perception Point)
Microsoft 365
Erkennungsgeschwindigkeit
< 30 Sekunden
5–20 Minuten
Erkennungsgenauigkeit
Erstklassig
Unterdurchschnittlich
Bedrohungsabdeckung
Erstklassig
Begrenzt
Erkennung von gefährlichen URLs
Erstklassig
Durchschnittlich
Erkennung von Zero-Day-Angriffen
Erstklassig
Begrenzt
Prävention von APT-Angriffen
Enthalten
N/A
Anti-Evasion-Technik
Enthalten
N/A
Incident Response Services
Enthalten
N/A

Schützen Sie nicht nur E-Mails, sondern auch die gefährdetsten Kollaborationstools Ihrer Kunden

Schützen Sie die Kollaborationstools Ihrer Kunden, die immer häufiger für Angriffe missbraucht werden, mit einer priorisierbaren Patch-Verwaltung und Exploit-Prävention. Nutzen Sie Acronis Cyber Protect Cloud, das Backup-, Disaster Recovery-, Next-Generation-Anti-malware- und Cyber Protection Management-Funktionalitäten integriert.

  • Zoom
  • Skype
  • Microsoft Teams
  • Slack
  • Cisco
  • Antiphishing-Engines
    Einzigartig
    Antiphishing-Engines
    Erkennen Sie gefährliche URLs mit vier führenden URL-Reputation-Engines in Kombination mit einer fortschrittlichen Image Recognition-Technologie, um die Legitimität von URLs anhand der auf den Webseiten verwendeten Logos und Bilder zu überprüfen.
  • Tiefgehende Einblicke
    Tiefgehende Einblicke
    Nutzen Sie einen ganzheitlichen Überblick über die Bedrohungslandschaft im gesamten Unternehmen mit forensischen Daten für jede E-Mail, proaktiven Einblicken in aktuelle Bedrohungen und einer Analyse von jeder Datei oder URL, zu der das Security Operations Center-Team forensische Daten benötigt.
  • Incident Response Service
    Incident Response Service
    Erhalten Sie direkten Zugriff auf Cyber-Analysten, die wie eine Erweiterung Ihres Service Delivery Teams agieren, den gesamten Kundenverkehr überwachen und dabei böswillige Absichten analysieren – mit kontinuierlicher Berichterstellung und Rund-um-die-Uhr-Support (einschließlich zur richtigen Handhabung von Falsch-Positiv-Erkennungen oder geeigneten Gegenmaßnahmen).

Erweiteren Sie Ihre Services mit Advanced Protection-Paketen

Fügen Sie weitere leistungsstarke Komponenten hinzu, um Ihre Services mit Advanced Protection-Paketen und einzigartigen Cyber Protection-Fähigkeiten noch mehr zu stärken. Kontrollieren Sie Ihre Kosten, indem Sie nur für diejenigen Funktionalitäten bezahlen, die Ihre Kunden tatsächlich benötigen.

Zu den Advanced-Paketen gehören:
  • Advanced Security
    Verbessern Sie Ihre Security-Services durch eine integrierte Cyber Protection-Lösung, die einen umfassenden Malware-Schutz bietet. Erhöhen Sie Ihre Erkennungsrate und Reaktionsfähigkeit auf die neuesten Cyber-Bedrohungen. Erweitern Sie Ihre Cyber Protection um eine Exploit-Prävention sowie Schutzfunktionen für Ihre Backup-Daten, Wiederherstellungsprozesse und das Surfen im Internet. Ermöglichen Sie gerichtsverwertbare Untersuchungen bei Datenschutzverstößen durch die Sicherung forensischer Daten in speziellen Backups.
    • Umfassende Anti-malware Protection
    • URL-Filterung
    • Exploit-Prävention
    Weitere Informationen
  • Advanced Backup
    Stärken Sie Ihre Data Protection Services, indem Sie mit einer kontinuierlichen Datensicherung dafür sorgen, dass Ihre Kunden keinerlei Daten mehr verlieren können – selbst dann nicht, wenn es zwischen zwei geplanten Backups zu einem Ausfall kommen sollte. Erweitern Sie Ihre Backup-Fähigkeiten auf SAP HANA, Oracle Database und Applikations-Cluster. Sie können zudem bei Bedarf den Schutzstatus aller Daten in der Infrastruktur Ihrer Kunden einsehen und überwachen.
    • Kontinuierliche Datensicherung (CDP)
    • Data Protection-Karte
    • Planbare Backup-Berichte
    Weitere Informationen
  • Advanced Disaster Recovery
    Sorgen Sie dafür, dass Ihre Kunden selbst bei einem Desaster in wenigen Minuten wieder betriebsbereit sein können, indem Sie geschützte Systeme in der Acronis Cloud hochfahren und überall wiederherstellen können. Durch diese Prozedur kann die umgehende Verfügbarkeit von geschäftskritischen Daten selbst unter extremen Bedingungen gewährleistet werden. Sorgen Sie für einfache, reibungslose Disaster Recovery-Abläufe und steigern Sie deren Effizienz durch Runbook-basierte Orchestrierungen und automatisierbare Failover-Prozesse.
    • Disaster Recovery-Orchestrierung
    • Failover von Produktions-Workloads
    • Site-to-Site-VPN-Verbindung
    Weitere Informationen
  • Advanced Email Security
    Blockieren Sie alle E-Mail-basierten Bedrohungen – einschließlich Spam- und Phishing-Mails, BEC-Betrugsmaschen (Business Email Compromise), APT-Angriffen (Advanced Persistent Threats) sowie Zero-Day-Exploits – bevor diese den Endanwender erreichen. Nutzen Sie die Technologie der nächsten Generation von Perception Point für blitzschnelle Erkennungen sowie einfache Bereitstellung, Konfiguration und Verwaltung.
    • Antiphishing und Antispoofing Engines
    • Anti-Evasion-Technologien
    • Dynamische Erkennung der nächsten Generation gegen Zero-Day-Exploits
  • Advanced File Sync & Share
    Erhalten Sie die volle Kontrolle über die Speicherung, Verwaltung und Vertraulichkeit von Daten mit einem File Sync & Share Service, der mit einem Transaktionsjournal („Ledger“) sowie Funktionen zum digitalen Beglaubigen, Signieren und Verifizieren von Dateien (für alle Plattformen) erweitert ist.
    • Digitale Beglaubigung von Dateien
    • Einbettbare elektronische Signaturen
    • Uabhängige Dateiverifikationen
    Weitere Informationen
  • Advanced Management
    Optimieren Sie den Umgang mit Schwachstellen, indem Sie dafür sorgen, dass Sicherheitslücken in der IT-Infrastruktur Ihrer Kunden durch durch eine professionelle Patch-Verwaltung umgehend geschlossen werden. Verschaffen Sie sich einen Überblick über die Data Protection-Situation und Software-Bestände Ihrer Kunden, um die Planung und Überwachung von Tasks zu erleichtern, und verbessern Sie die Betriebszeit Ihrer Kunden durch regelmäßiges Monitoring der Festplatten-Integrität.
    • Patch-Verwaltung
    • Ausfallsicheres Patching
    • Überwachung des Laufwerkszustands
    Weitere Informationen

Benötigen Sie Hilfe?

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

  • Welche Funktionen sind im Advanced Email Security-Paket enthalten?

    Die Advanced Email Security-Funktionalität basiert auf Technologien von Perception Point und kann mithilfe mehrerer Schutzschichten alle Arten von E-Mail-basierten Bedrohungen (wie Spam- und Phishing-E-Mails; auf BEC (Business Email Compromise) und anderen Identitätsschwindeln basierende Betrugsversuche; Malware-, APT- und Zero-Day-Angriffe) verhindern, bevor diese die jeweiligen Endanwender erreichen können.

    Die Anti-Spam-Engines fungieren als erste Verteidigungslinie, indem sie Spam- und reputationsbasierte Filter (einschließlich IP-Reputationsprüfungen) auf E-Mails anwenden, sobald diese empfangen werden, um schädliche oder unerwünschte Nachrichten zu blockieren.

    Anschließend werden alle E-Mails von der Anti-Evasion-Technologie rekursiv in einzelne, kleinere Komponenten (wie URLs und Dateien) entpackt. Dieser Prozess kann auch schädliche Inhalte erkennen, die eingebettet oder versteckt sind. Die URLs und Dateien werden separat in mehreren Versionen und Mustern durch die nachfolgenden Sicherheitsschichten geleitet, um alle versteckten Bedrohungen abzufangen.

    Die Advanced Email Security-Funktionalität nutzt eine leistungsstarke Threat Intelligence (Bedrohungsaufklärung) auf der Basis von sechs marktführenden Informationsquellen, die mit einer Technologie von Perception Point kombiniert wird, die URLs und Dateien „in freier Wildbahn“ scannt, um neuen Bedrohungen immer einen Schritt voraus sein zu können.

    Die Antiphishing-Engines verwenden URL-Reputationsfilter aus vier marktführenden Informationsquellen in Kombination mit einer einzigartigen Image Recognition-Technologie, die noch unbekannte gefährliche URLs anhand von Logos und Bildern erkennen kann, die auf der jeweiligen Webseite verwendet werden.

    Um nutzlastlose Angriffe (BECs) abzufangen – wie Betrugsversuche über Identitätsschwindel, Look-Alike-Domains oder gefälschte Anzeigenamen – nutzt die Advanced Email Security-Funktionalität fortschrittliche Machine Learning-Algorithmen mit IP-Reputations-, SPF (Sender Policy Framework)-, DKIM (DomainKeys Identified Mail)- und DMARC (Domain-based Message Authentication Reporting & Conformance)-Datensatzprüfungen.

    Bekannte Malware wird mithilfe von erstklassigen signaturbasierten Erkennungstechnologien gestoppt, die speziell zur Abwehr von E-Mail-basierten Bedrohungen entwickelt wurden und als weitere Schutzschicht (zusätzlich zur lokalen Anti-malware-Lösung des Endanwenders) fungieren.

    Die letzte Verteidigungslinie ist eine dynamische Scan-Technologie der nächsten Generation, die fortschrittliche Bedrohungen (wie Zero-Day- und APT-Angriffe) abwehren kann, die sich konventionellen Abwehrmaßnahmen mittlerweile entziehen können. Die einzigartige, auf CPU-Ebene arbeitende Technologie kann früher als jede andere Lösung in der Angriffskette agieren, um Angriffe bereits anhand des Assembler-Codes auf der Exploit-Stufe zu blockieren, indem der Ausführungsfluss der Applikationen direkt während der Laufzeit auf Abweichungen von normalen Verhaltensmustern analysiert wird.

    Darüber hinaus können Service Provider auf ein Dashboard zugreifen, das einen ganzheitlichen Überblick über die Bedrohungslandschaft im gesamten Unternehmen bietet – mit forensischen Daten für jede E-Mail, proaktiven Einblicken in aktuelle Bedrohungen und einer Analyse von jeder Datei oder URL, zu der das Service Delivery Team forensische Daten benötigt.

    Mit dem Incident Response Service erhalten Sie außerdem direkten Zugriff auf Cyber-Analysten, die den gesamten Kundenverkehr überwachen und dabei auf böswillige Absichten analysieren – mit kontinuierlicher Berichterstellung und Rund-um-die-Uhr-Support (einschließlich zur richtigen Handhabung von Falsch-Positiv-Erkennungen oder geeigneten Gegenmaßnahmen).

  • Wie einfach ist es, von einer anderen Lösung zur Advanced Email Security-Funktionalität zu migrieren?

    Wenn Sie von einer anderen Lösung zur Advanced Email Security-Funktionalität migrieren wollen, ist der entsprechende Upgrade-Prozess für Ihre Services so nahtlos wie möglich. Bei der Advanced Email Security-Funktionalität handelt es sich um eine API-basierte E-Mail-Sicherheitstechnologie, die direkt in ein bestehendes E-Mail-System integriert werden kann – ohne dass zusätzliche Konfigurationen (wie etwa geänderte Mail Exchanger-Einträge) erforderlich sind.

    Wenn Sie bereits Acronis Cyber Protect Cloud verwenden, lässt sich die Implementierung des Advanced Email Security-Pakets mit wenigen einfachen Klicks erledigen.

  • Beeinträchtigt die Advanced Email Security-Funktionalität die E-Mail-Zustellungen bei den Kunden?

    Aufgrund der unübertroffenen Erkennungsgeschwindigkeit – die im Vergleich zu herkömmlichen Sandboxing-Lösungen nicht bei 7–20 Minuten, sondern bei wenigen Sekunden liegt – werden alle E-Mails vor ihrer Übermittlung an die Endbenutzer mit einer kaum spürbarer Verzögerungen gescannt, sodass der proaktive Schutz die tägliche Geschäftsprozesse nicht beeinträchtigt.

  • Produkthilfe
    Für den Fall, dass Sie irgendwelche Schwierigkeiten mit dem Produkt haben, finden Sie in unserer Knowledge Base, den Video-Tutorials und den Dokumentationen eine umfangreiche Zusammenstellung von Hilfsmaterialien. Sie können außerdem Fragen in unseren Diskussionsforen stellen.
  • Technischer Support

    Kunden mit einem aktiven Maintenance-Vertrag oder Produkt-Abonnement können rund um die Uhr (24/7) auf unseren technischen Support zugreifen. Befolgen Sie die Anweisungen auf unserer Support-Seite, um Unterstützung per Telefon, Chat oder E-Mail anzufordern.

Es tut uns leid, aber Ihr Browser wird nicht unterstützt.

Es scheint, dass unsere neue Website mit der derzeitigen Version Ihres Browsers nicht kompatibel ist. Das lässt sich jedoch leicht beheben! Um unsere komplette Website sehen zu können, müssen Sie einfach nur ein Update Ihres Browsers durchführen.