Acronis Notary: ein neuer Weg zum Nachweis der Datenauthentizität durch Blockchain

Acronis Notary ist ein neuer, innovativer Dienst auf Basis der Blockchain-Technologie. Doch bevor wir uns genauer damit befassen, sollten wir klären, was eine Blockchain ist. Sie dürfte aufgrund ihrer Verwendung in der Cryptowährung Bitcoin bekannt sein. Doch in der Technologie steckt mehr als nur eine Cryptowährung. Es gibt eine breite Palette an Einsatz-Szenarien – darunter vor allem den Datenschutz.
 

In viele Branchen wird bereits mit der Blockchain-Technologie gearbeitet oder man befasst sich aktiv damit. Szenarien für den Einsatz der Technologie reichen von der Verschlüsselung von Cloud Storage, über Kunst und (geistiges) Eigentum, Fälschungssicherheit, Governance bis hin zum Internet der Dinge und zur digitalen Identität.

Was steckt eigentlich in der Blockchain-Technologie?

Eine Blockchain ist im Grunde eine verteilte Datenbank, die eine ständig wachsende Liste – eine Kette – von Datensätzen verwaltet. Diese Kette ist vor Manipulationen und Veränderungen geschützt. Sie besteht aus Blöcken mit Datenstrukturen. Diese Blöcke können Daten oder Programme enthalten, wobei jeder Block einen Stapel einzelner Transaktionen und die Ergebnisse der ausführbaren Dateien einer Blockchain enthält. Jeder Knoten in einem verteilten System verfügt über eine Kopie der Blockchain. Es gibt keine zentrale „offizielle“ Kopie. Keinem einzelnen Nutzer (und seinen Rechnern) wird mehr „vertraut“ als irgendeinem anderen. 

Die Blockchain erstreckt sich über ein sehr weit verteiltes Netzwerk von Knoten (typischerweise sind dies Computer, denkbar wären aber auch intelligente Endgeräte). Gibt es neue Transaktionen, wird die Blockchain über das verteilte Netzwerk authentifiziert. Erst dann kann die Transaktion als nächster Block in die Kette aufgenommen werden. Es ist also eine „Übereinstimmung“ der Blöcke auf den verschiedenen Knoten erforderlich, um den Block in die Blockchain aufzunehmen.

Die Blockchain schafft Vertrauen, weil eine vollständige Kopie der Kette, die jede Transaktion umfasst, vom gesamten Netzwerk gespeichert wird. Wer versucht, das System zu betrügen, kann leicht identifiziert werden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass eine Blockchain eine reine Append-only-Datenbank ist, die auch die Reihenfolge der Transaktionen und die folgenden Datenschutzeigenschaften speichert:

Acronis Notary Service: Wie funktioniert ein „Notar“ für Daten?

Acronis Notary ist eine universelle Lösung zum Anlegen und Verwalten von Zeitstempeln und Fingerabdrücken für beliebigen Datenobjekte und Datenströme. Es ist unpraktisch, große Datenblöcke in einer Blockchain zu speichern. Deshalb senden Acronis-Produkte nur Datei-/Backup-Hashes an den Notary Service. Der Notary Service berechnet dann unter Verwendung der empfangenen Datei-Hashes einen einzelnen Hash. Dieser wird an das Ethereum (eine die Blockchain-basierende verteilte Computerplattform) gesendet. Der Notary Service stellt dann dem Benutzer der Acronis Cyber Backup Cloud ein Zertifikat und technische Einzelheiten zur Überprüfung des Zertifikats zur Verfügung. Erscheint diese Datei in der Benutzeroberfläche von Acronis True Image, wird sie dort als „von Acronis beglaubigt“ angezeigt. Der Benutzer darf dann sicher sein, dass die zu speichernde Datei tatsächlich Bit für Bit mit dem identisch ist, was mit dem Backup gesichert und in der Cloud gespeichert wurde. Das erfolgt unabhängig davon, ob diese Beglaubigung vor einigen Stunden oder vor einigen Monaten berechnet wurde.

Acronis Notary Service - wie es funktioniert

Die Technologie von Acronis Notary kann alle Arten von Daten in allen Branchen schützen. Häufige Anwendungsfälle sind:

  • Nachweis des Eigentums an Dokumenten, einschließlich von Dokumenten aus dem realen Leben und digitaler Werke. Dies eignet sich sehr gut für den Schutz des geistigen Eigentums und z.B. für die Bescheinigung, wer ein Dokument erstellt, auf es zugegriffen oder dieses verändert hat.
  • Bescheinigung, dass ein Dokument existiert.
  • Zeitstempel als kritisches Element digitaler Verträge. Gilt auch für Forschungsdaten, medizinische Aufzeichnungen, Beweise, Petitionen, Bestellungen usw. Die Benutzer können nahtlos und unwiderlegbar den genauen Zeitpunkt der Existenz der Daten in einem Dokument nachweisen, und zwar für rechtliche, Compliance- und Geschäftszwecke. Benutzer können auch ein Register mit digitalisierten Kopien von Papierdokumenten erstellen, um deren Existenz zu einem bestimmten Zeitpunkt nachzuweisen.
  • Integritätsnachweis. Erleichterung des Verkaufs und Handels mit digitalen Vermögenswerten oder realen Objekten und der Verwaltung digitaler Rechte.
  • Leichtere Abwicklung von Rechtsgeschäften, Handel, Austausch digitale oder realer Objekte unddas Digital-Rights-Management.
  • Benutzer können das Dokument digital nachverfolgen und Informationen über die Datei/Dokumentenbewegung finden.
  • Nachweis der Authentizität des Produkts.


Darüber hinaus gibt es viele andere interessante Anwendungsfälle für Acronis Notary und die geschäftliche Nutzung der Blockchain-Technologie: Beweissicherung für juristische Dokumente, Videomaterial von Polizeivideos oder Aufnahmen von Überwachungskameras, revisionssichere Langzeitarchivierung und rechtlich sichere Datenräume für mehrere Organisationen oder Einzelpersonen zum Speichern und Nutzen von Massendaten und großen Informationsmengen.

Betrachten wir die Dokumente eines einzelnen Nutzers, so gibt es auch da zahlreiche Beispiele für eine Signature und eine Beglaubigung:

  • Kreditverträge
  • Erlaubniszettel
  • Finanzierungsdokumente
  • Versicherungsdokumente
  • Haftungsverzichtserklärungen
  • Gesundheitsunterlagen
  • Forschungsdokumente
  • Produktechtheitszertifikate
  • Offenlegungsvereinbarungen
  • Angebote
  • Vertraulichkeitsvereinbarungen 
  • Vereinbarungen mit unabhängigen Vertragspartnern (Contractors)

Im Folgenden möchten wir Ihnen anhand einiger einfacher Beispiele die Nutzung von Acronis Notary illustrieren:

  1. Andrea ist Komponistin. Bisher war sie bei der Veröffentlichung ihrer Werke im Internet sehr zurückhaltend und vorsichtig. Durch die Verwendung einer Blockchain-basierenden Zertifizierung als Instrument zum Schutz ihrer Urheberrechte hat Andrea ihrer Meinung über Internet-Veröffentlichungen geändert. Andrea legt ein geschütztes Backup eines Ordners an, der ihr Werk enthält. Sobald das Backup fertiggestellt ist, kann sie ein Registrierungszertifikat mit einem kryptografischen Beweis der Echtheit anlegen. Das Zertifikat schützt ihr Urheberrecht. Der Datensatz ist dauerhaft und unveränderlich. Andrea kann jederzeit beweisen, dass ihr Kunstwerk zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Vergangenheit existierte, von ihr verfasst wurde und sie alle Rechte dafür beanspruchen darf.
  2. Elias ist Anwalt. Er muss einem Gericht beweisen, dass eine Akte in seinem Besitz nachweislich zu einem bestimmten Datum/Zeitpunkt existiert hat. Mit Hilfe von Acronis Notary kann Elias die in seinem Besitz befindliche Akte mit Daten auf einer Ethereum-Blockchain verknüpfen, was die Existenz der Akte mathematisch beweist.
  3. Laura kaufte einen zertifizierten Diamanten und beglaubigte das Zertifikat und die Rechnung mit Hilfe von Acronis Notary. Nach einer Zeit beschließt sie, den Diamanten zu verkaufen. Ein Käufer kann Acronis Notary abfragen, um das ursprüngliche Zertifikat zu beglaubigen. Sobald ein Käufer sich des ursprünglichen Zertifikats sicher ist, kann er das Zertifikat und einen Stein durch die professionelle Bewertung eines Dritten vergleichen.
  4. Roger verfügt über ein Archiv mit bezahlten Rechnungen, das er in elektronischer Form aufbewahrt. Er bewahrt alle Rechnungen in der notariell beglaubigten Sicherungskopie auf. Eines Tages erhält Roger eine Mahnung für eine überfällige Rechnung, die er vor zwei Jahren bezahlt hat. Die Aufzeichnung in der Blockchain ist dauerhaft und unveränderlich. Roger kann beweisen, dass diese Mahnung versehentlich versandt wurde.

Wie Sie sehen können, vergleichen Sie in allen Fällen, in denen Sie die Technologie von Acronis Notary verwenden, ein "neues" Dokument mit der Urkunde des Originaldokuments oder Sie legen einfach die Originalurkunde vor, um den Zeitstempel und die Echtheit Ihres Dokuments zu belegen. 

Digital Signieren mit Acronis ASign

Acronis Notary ist die Basis für eine weitere Acronis-Dienstleistung für Einzelpersonen und Unternehmen: ASign. Es handelt sich dabei um eine einfach zu bedienende Web-Schnittstelle, die es Ihnen ermöglicht, Dokumente digital zu unterzeichnen, ohne sie drucken, unterschreiben und scannen zu müssen. Sie unterstützt das gleichzeitige Senden von Dokumenten an mehrere Unterzeichner, was zu einer PDF-Datei mit allen Details der Datei und dem Prüfpfad einschließlich Zeitstempel führt. Der Hash dieser PDF-Datei wird berechnet und geht an Acronis Notary, wodurch ein sicherer Pfad der Unterschriften in der Blockchain erstellt wird.

Gegenwärtig können Sie aus Sicherheits- und Authentizitätsgründen nur Dateien signieren, die in einem Acronis Cloud-Backup gespeichert sind. 

Ihre Dateien sind garantiert und stets unverändert 

Acronis Notary schützt alle Daten vor Manipulation und Löschung, da die Unveränderlichkeit der Daten durch die Blockchain-Technologie algorithmisch geschützt ist und unabhängig verifiziert werden kann. Eine sorgfältig entworfene Service-Architektur gewährleistet den hohen Durchsatz, der für eine breite Palette industrieller Lösungen erforderlich ist. Aus diesem Grund kann Acronis Notary als Proxy auf jedem bestehenden Datenstrom installiert werden und erfordert keine Änderungen an den bestehenden Prozessen oder der Infrastruktur. Darüber hinaus kann Acronis Notary entweder in der Cloud oder On-premises eingesetzt werden.

Laden Sie hier die PDF-Version dieses Dokuments zu Acronis Notary herunter.

Related articles

TutorialÜberlegungen zur Einhaltung der EU-Datenschutz-Grundverordnung (GDPR) in Bezug auf Backup- und Storage-Infrastrukturen