August 17, 2018 — Acronis

Cloud-Backup für Fotografen

Cyber Protect Home Office

Nur ganz wenige Dinge im Leben sind wirklich sicher. Die Sonne geht im Osten auf, Toast landet immer mit der Butterseite nach unten, wenn man ihn fallen lässt, Und Festplatten? Genau: Die gehen irgendwann kaputt – meist zum denkbar ungünstigsten Zeitpunkt.

Ein erster Überblick, wie die Cloud Ihr Foto-Studio unterstützen kann!

Professionelle Fotografen müssen sich auf ihre Ausrüstung verlassen können. Die Ausrüstung sind die Digitalkameras und die Bearbeitungsprogramme am Computer. Weil die digitale Fotografie überall Einzug gehalten hat, können aus dem Ausfall ganzer Festplatten einem großen Problem werden. Die Entwicklung einer zuverlässigen Backup-Strategie ist daher eine absolute Notwendigkeit, um die Früchte der Arbeit und damit auch den Lebensunterhalt zu sichern.

Acronis
A Look at How the Cloud Can Benefit Your Studio

Zwei Fragen zum Backup, die sich jeder ernst zu nehmende Shutterbug stellen wird:

„Wie sichere ich meine Fotobibliothek am besten?“ „Könnte ein Backup in der Cloud ein wirksamer Bestandteil meiner Datensicherungsstrategie sein?“

3 - 2 - 1 ... und Lächeln bitte!

Die Leidenschaft jedes Fotografen und jeder Fotografin ist es, einen Moment festzuhalten und seine Schönheit herauszuarbeiten. Die Entwicklung einer Backup-Strategie für den Computer steht wahrscheinlich nicht ganz oben auf der Liste der Prioritäten.

Dabei ist das effektivste Computer-Backup tatsächlich nicht schwierig. Sie beschreiben bereits die beste Strategie, wenn Sie jemanden fotografieren und dabei „3 - 2 - 1 ... und Lächeln bitte“ rufen, denn es gibt auch die 3-2-1-Backup-Regel für die Datensicherung.

Die 3-2-1-Backup-Regel ist einfach: Drei Kopien der Daten sollten angelegt werden. Die Datensicherung sollte in zwei verschiedenen Formaten angelegt werden – und eine Kopie sollte an einem anderen Standorts, weit weg vom Original, aufbewahrt werden. Hier sind die Gründe dafür:

  • Drei Kopien stellen sicher, dass kein einziges Ereignis alle Ihre Fotos und anderen wertvollen Daten auslöschen kann.
  • Zwei Formate bedeutet, dass sich Ihre Daten sowohl auf dem internen Laufwerk als auch auf einem externen Medium befinden, z. B. auf einer Festplatte, einem Netzlaufwerk, einem Cloud-Backup usw.
  • Eine Kopie wird extern gespeichert und schützt Ihre Daten vor Katastrophen, die sowohl die Kopie als auch das Original zerstören könnten, wie Diebstahl, Feuer oder Überschwemmung.

Für die Fotografie ist die 3-2-1-Backup-Strategie der Branchenstandard und sie wird sogar von der American Society of Media Photographers empfohlen. Doch obwohl sie als Best Practice anerkannt ist, tun sich manche Fotografen schwer mit der Umsetzung dieser Strategie.

Acronis
American Society of Media Photographers

Gesucht: Speicherplatz

Sie bewahren ein Backup Ihrer Fotosammlung auf Ihrer internen Festplatte auf? Prima. Aber denken Sie immer daran: Es geht um den Schutz Ihres Portfolios für den Fall, dass die Festplatte ausfällt oder von einem Virus befallen wird, von Ransomware verschlüsselt wird oder gleich der Computer gestohlen wird. Das bedeutet, dass Sie externen Speicher benötigen. Beginnen sollten Sie mit der Entscheidung, wie viel Speicherplatz Ihre Fotos eigentlich benötigen.

Als seriöser Fotograf, der Tausende von RAW-Bildern, Arbeitsdateien und bearbeitete Fotos sichert, benötigen Sie externen Speicherplatz, der in Terabytes gemessen wird. Rechnen Sie doch einmal aus, wie das Datenwachstum während der letzten Jahre bei Ihnen ausgefallen ist – und leiten Sie daraus den Bedarf für die Datensicherung ab.

Wenn Sie einen schnellen, einfachen Ansatz für die Sicherung der Daten auf Ihrem Computer bevorzugen, sollten Sie mindestens 5 TB an externem Speicher in Betracht ziehen. Das sollte voraussichtlich den Bedarf der nächsten Jahre abdecken. Übrigens: Sie können den Kaufpreis als Geschäftsausgabe amortisieren. Aber welche Art von Speicher sollten Sie kaufen?

Lokaler externer Speicher

Eine kostengünstige Methode der Datensicherung ist das Speichern von Dateien auf DVDs oder Blu-Ray-Disks. Diese Methode ist jedoch langsam und ineffizient, da Sie ständig neue Versionen anlegen und all die Datenträger verwalten und katalogisieren müssen. Und wenn Sie jemals von diesen Datenträgern herunterladen müssen, dauert es ewig, bis Sie sie wieder auf Ihrem Computer haben.

Die Sicherung sollte schnell und einfach sein, daher wird ein externes Speicherlaufwerk bevorzugt. Bevor Sie ein Laufwerk auswählen, stellen Sie sicher, dass Sie mit der schnellsten Verbindung Ihres Computers darauf zugreifen können. Neuere Rechner haben wahrscheinlich eine Thunderbolt v2-, USB3- oder eSATA-Schnittstelle, die alle gute Datenübertragungsgeschwindigkeiten bieten.

Es gibt viele verschiedene Laufwerkstypen und Hersteller, die Sie für Ihr Computer-Backup in Betracht ziehen können. Sie müssen die von Ihnen gewünschten Funktionen gegen die Kosten abwägen. RAID-Arrays bieten zum Beispiel eine blitzschnelle Geschwindigkeit, können aber teuer sein. Die Einhaltung des Budgets stellt für viele Fotografen eine ernste Herausforderung dar. Je nachdem, wie große Ihr Studio ist und welche Besonderheiten Sie beachten müssen, ist vielleicht kein RAID-Array erforderlich und eine einfache externe Festplatte könnte schon die richtige Entscheidung sein.

Acronis
Photos backup

Externer Speicher

Da das Befolgen der 3-2-1-Backup-Strategie erfordert, dass Sie eine Kopie Ihrer Fotobibliothek extern aufbewahren, haben Sie grundsätzlich zwei Möglichkeiten:

  1. Kaufen Sie zwei externe Laufwerke, von denen Sie eines physisch an einem anderen Ort aufbewahren.
  2. Nutzen Sie alternativ Sie Cloud-Speicher und automatisieren Sie Ihr Backup.

Es gibt Gründe, aus denen das Cloud-Backup der beste Freund des Fotografen sein kann.

Mit einem Cloud-Backup m Grunde nichts anderes als ein Netzwerk von externen Servern, auf die Sie über das Internet zugreifen und auf denen Sie Kopien Ihrer digitalen Assets speichern können – nutzen Sie die einfachste Möglichkeit der Datensicherung. In der Cloud können Sie ein externes Backup Ihrer Fotosammlung anlegen. Wenn Sie ein Cloud-Backup-Abonnement abschließen, zahlen Sie nur für die Menge an Speicherplatz, die Sie benötigen, und laden dann Ihre Dateien zur sicheren Aufbewahrung hoch.

Vergleichen Sie das mit einer zweiten externen Festplatte, die Sie jedes Mal, wenn Sie ein neues Backup anlegen, manuell an ihrem externen Speicherort bereitstellen müssen. Das ist zwar ein effektives Backup, aber doch logistisch ein wenig umständlich.

Ein weiterer Vorteil der Cloud besteht darin, dass Sie, wenn Sie unterwegs sind und plötzlich auf ein bestimmtes Foto oder eine Datei zugreifen müssen, diese aus der Ferne von Ihrer Cloud-Sicherung bequem abrufen können. Mit Ihrer externen Festplatte können Sie das in der Regel nicht, es sei denn, Sie haben sie zum Einsatzort mitgenommen.

Die Cloud-Sicherung ist eine bequeme und kostengünstige Möglichkeit, eine externe Version Ihrer digitalen Daten zu erhalten.

Acronis
Backup for photographers

Backup-Software

Wenn Sie lieber mehr Zeit bei einem Shooting verbringen, als manuell Backups anzulegen, dann brauchen Sie eine Software, die automatisch die benötigten Kopien erstellt. Ein Programm wie Acronis True Image läuft im Hintergrund, so dass Sie nicht darüber nachdenken müssen. Sie legen einfach Ihren Backup-Plan fest, sagen ihm, wann das Backup erstellt werden soll und wo die Dateien gespeichert werden sollen, und es kopiert Ihre Dateien sowohl auf das lokale externe Laufwerk als auch auf Ihr Cloud-Backup.

Während einige den praktischen Nutzen von Cloud-Backups für Fotografen in Frage stellen, scheinen diese Beobachter davon auszugehen, dass Sie mit jedem Backup Ihre gesamte Bibliothek duplizieren. Das ist aber nicht der Fall. Acronis True Image kann inkrementelle Backups durchführen, bei denen nur die Änderungen erfasst werden, die seit dem letzten Backup an Ihren Daten vorgenommen wurden. Indem Sie nur die Änderungen erfassen, sparen Sie Zeit und Speicherplatz und verhindern, dass Ihr System durch das Hochladen riesiger Dateien auf Ihr Cloud-Backup lahmgelegt wird.

In unabhängigen Tests Acronis True hat Image nachwiesen, dass es das schnellste verfügbare Backup ist – bis zu zehnmal schneller als andere Lösungen. Es bindet keine Systemressourcen und stellt sicher, dass immer die nötige Rechenleistung zum Bearbeiten und Rendern Ihrer Bilder zur Verfügung steht.

Außerdem erhalten Sie Funktionen, die für die Arbeit von Fotografen maßgeschneidert sind. So passen Sie individuell an, wie lange Sie Dateien in Ihrem Cloud-Backup aufbewahren und wie viele Versionen Sie behalten möchten. Suchen Sie nach einzelnen Dateien in Ihrem Cloud-Backup. Archivieren Sie alte Projekte, damit Speicherplatz auf Ihrem Computer freigegeben werden kann. Legen Sie gleichzeitig eine Verknüpfung auf Ihrem Desktop an, damit Sie einfach auf diese alten Dateien zugreifen können. Sie können zudem sicher sein, von invasiver Dateikomprimierung verschont zu bleiben, wie sie iCloud und Google Drive verwenden, was die Qualität Ihrer Bilder verschlechtern kann.

Mehr als nur Fotos

Acronis
more than storage for photographers

Es gibt einen weiteren Vorteil, den fotospezifische Cloud-Backup-Dienste nicht bieten. Acronis True Image ist nicht auf das Kopieren von RAW-Dateien oder bearbeiteten Fotos beschränkt. Sie können Ihr gesamtes Betriebssystem kopieren, einschließlich der kostspieligen Bearbeitungssoftware, auf die Sie sich verlassen.

Durch die Erstellung eines vollständigen Image-Backups sind Sie in der Lage, Ihr gesamtes System schnell wiederherzustellen, falls Ihrer Festplatte etwas zustoßen sollte. Sie verschwenden keine Zeit mit der Neuinstallation von Software und dem Herunterladen von Patches, sondern tauschen einfach die defekte Festplatte aus und stellen Ihr System auf der neuen Festplatte wieder her.

Im Handumdrehen sind Sie wieder online und können zum nächsten Shooting übergehen.

Abschließende Überlegungen

Jeder Profi, der sich auf Computerwerkzeuge verlässt und eine große Anzahl digitaler Dateien erzeugt, muss seine Arbeit mit einer bewährten Backup-Strategie schützen. Die 3-2-1-Regel ist nicht umsonst der Industriestandard für Fotografen: Sie funktioniert – vorausgesetzt, Sie kombinieren mit der externen Sicherung.

Aus diesem Grund kann ein Cloud-Backup der beste Freund des Fotografen sein. Acronis True Image 2020 ergänzt diese Strategie optimal, da es die Erstellung von Backups automatisiert und gleichzeitig einen einfachen, effizienten und kostengünstigen Cloud-Zugang bietet.

Mehr von Acronis