May 22, 2019 — Acronis

Cloud-Lösungen für kleine Unternehmen

Acronis
Cyber Protect Cloud

Cloud-Lösungen sind heute wichtig und wertvoll. Sie erlauben es kleinen Unternehmen mit begrenzter Infrastruktur und wenigen oder keinen IT-Mitarbeitern, kostengünstig auf Tools zuzugreifen, die sie mit eigener Kraft allein nicht in ihre Geschäftsprozesse integrieren könnten. Diese Tools helfen ihnen, ihre Unternehmensziele zu erreichen und zu wachsen. Sind Sie Inhaber eines kleinen Unternehmens und überlegen Sie, ob und wie Sie Cloud-Lösungen für KMU (Kleine und mittelständische Unternehmen, auch SMB genannt) profitabel in Ihr Unternehmen integrieren können? Dann ist benötigen Sie zunächst ein Verständnis von der Cloud. Sind Sie ein Managed Service Provider, der Cloud-Lösungen für kleine Unternehmen anbieten möchte? Dann ist es hilfreich zu wissen, wie Sie die größte Wertschöpfung erreichen können.

Beginnen wir mit ein paar Einblicken in die Welt des Computings und der Cloud. Dann betrachten wir, welche Cloud-Lösungen bei kleinen Unternehmen beliebt sind und welche Rolle ein Anbieter von IT-Services aus der Cloud – ein so genannter Managed Service Provider (MSP) – bei der Verwaltung zusätzlicher Cloud-Lösungen für kleine Unternehmen spielen kann.

Cloud computing

Wenn Sie auf die Zeit vor dem Internet zurückblicken, vertrauten Unternehmen in Sachen IT und Computing auf eigene Hardware und Software, um ihre Geschäftsanwendungen auszuführen. IT war komplex und teuer, da die IT-Abteilungen alles – von der Installation bis zur Sicherung der Anwendungen – planen, beschaffen, konfigurieren, ausführen und verwalten mussten. Updates und Tests waren zusätzliche Probleme. Unternehmen aller Größen hatten ihre Schwierigkeiten, allein schon die Basisanwendungen zu erstellen und zu warten. Die Einführung und Nutzung neuer Software war mit komplexen Prozessen verknüpft. Kleine Unternehmen kämpften grundsätzlich mit der IT.

Acronis
Cloud Solutions for Small Businesses

Cloud-Lösungen für kleine Unternehmen

Schreiten wir zum heutigen Tag: Cloud-Computing bedeutet, dass Sie Ihre eigenen Daten nicht selbst speichern müssen. Die Daten werden von einem Service-Provider gespeichert und sind über ein Netzwerk zugänglich. Die Cloud selbst ist ein hochsicherer physischer Rechner an einem Standort – typischerweise ein Rechenzentrum – außerhalb Ihrer Räumlichkeiten. Dort befinden sich zahlreiche vernetzte Server. Über den Support eines Herstellers können Sie Ihre Hardware- und Software-Ressourcen dorthin auslagern. Alles, was Sie künftig benötigen, ist eine Internetverbindung, mit der Sie auf die für Ihr Unternehmen wichtigen Tools zugreifen und diese nutzen. Die Benutzer verwenden für den Zugang zu den Applikationen einfach einen Webbrowser, melden sich bei der gewünschten App an, passen sie (falls erforderlich) an ihre persönlichen Vorlieben an und machen sich an die Arbeit.

Cloud-Lösungen für kleine Unternehmen im Unterschied zu Einzelanwendern und Großunternehmen.

Cloud Computing hat natürlich andere Auswirkungen auf kleine Unternehmen als auf Einzelpersonen oder große Unternehmen. Dies ist in den unterschiedlichen Anforderungen seitens der Zielbenutzer begründet. Die Unterschiede erstrecken sich von der eigentlichen Infrastruktur bis zu den benötigten Cloud-Lösungen.

Das Ergebnis sind drei primäre Cloud-Computing-Optionen für die unterschiedlichen Anforderungen der Anwenderunternehmen: Infrastructure as a Service (IaaS), Platform as a Service (PaaS) und Software as a Service (SaaS). Wenn Sie sich die Cloud-Service-Betriebsmodelle in einer Pyramide vorstellen, sitzt IaaS an der Basis. IaaS erlaubt den Aufbau geschäftskritischer Infrastrukturen. PaaS ist die nächste oder mittlere Schicht. Entwickler können mit einem Plattform-Service ihre eigenen Anwendungen auf der Grundlage der verfügbaren Infrastruktur entwickeln und betreiben. SaaS steht an der Spitze und liefert letztendlich betriebsfertige Software für Endanwender. SaaS-Lösungen können wie ein Paket aller benötigten Lösungen betrachtet werden. Cloud-Lösungen für kleine Unternehmen sind in der Regel SaaS-Lösungen.

Typische Beispiele für SaaS-Cloud-Lösungen für kleine Unternehmen

Jeder Service oder jedes Produkt, das über das Internet bereitgestellt wird, kann als Cloud-Lösung bezeichnet werden. Die Cloud-Lösungen für kleine Unternehmen konzentrieren sich weitgehend auf SaaS oder geben Unternehmen anderweitig einen Zugang zu vorgefertigter Software und zu IT-Services. Beliebte Cloud-Lösungen für kleine Unternehmen sind unter anderem Google Workspace Apps, Microsoft 365 Apps, Dropbox, Hootsuite, Shopify, MailChimp oder Squarespace – Cloud-Dienste, die zur Produktivitätssteigerung beitragen oder Marketing und Vertrieb ermöglichen. Natürlich gehen Cloud-Lösungen für kleine Unternehmen über diese bekannten Beispiele hinaus.

So sind zum Beispiel Cloud-Backup-Lösungen für kleine Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Sie sind ebenso geschäftskritisch wie die Auswahl der besten Speicherlösungen in der Cloud. Unabhängig von ihrer Größe müssen Unternehmen heute mit exponentiell wachsenden Datenmengen fertig werden. Daten, die ausschlaggebend für gute Geschäfte und Gewinne sind. Der Schutz dieser Daten mit fortgeschrittenen Cloud-Lösungen ist ein Muss für kleine Unternehmen.

Verwaltung von Cloud-Lösungen für kleine Unternehmen

Das Schöne an der Cloud ist, dass viele wesentliche Business Services – wie die oben genannten – schnell und einfach verfügbar sind und ein minimales Management erfordern. Da viele IT-Anbieter ihre Services heute im Rahmen von Abonnements anbieten, können kleine Unternehmen Cloud-Lösungen „mieten“. Dadurch können sie routinemäßige Updates (Software-Erweiterungen) zu einem niedrigen, regelmäßigen Gesamtpreis beziehen. Die Abrechnung erfolgt z.B. in Monats- oder Jahres-Abonnements. Diese Abrechnung auf Subskriptions-Basis ist besonders vorteilhaft, wenn es um cloudbasierte Marketing- und Verkaufstools geht, die für den Anfänger entwickelt wurden.

Allerdings gibt es wichtige Fälle, in denen kleine Unternehmen zusätzliche Hilfe bei der Aktivierung und/oder Verwaltung der IT-Umgebung in der Cloud benötigen können. Diese Unterstützung ist oft mit einer IT-Komponente verbunden, zum Beispiel:

  1. Sichere Cloud-Backup-Lösungen sind für kleine Unternehmen unerlässlich. Dennoch gibt es viele Unklarheiten darüber, was alles zu einem Backup der Daten in der Cloud gehört. So werden zum Beispiel Dropbox, Google Drive und ähnliche Tools oft für ein Backup von lokalen Daten in der Cloud genutzt. Das ist ein großes Missverständnis. Diese Lösungen sind für die Dateisynchronisierung und die Freigabe für andere Nutzer geeignet, stellen aber kein Backup dar. Profi Tipp: Datenschutz bedeutet traditionell, dass Sie über Backup- und Wiederherstellungsfunktionen verfügen, mit denen Sie alles wiederherstellen können, was Sie benötigen, um ihre Geschäftsprozesse weiterzuführen, wo Sie durch eine IT-Störung oder Datenverluste unterbrochen worden sind. Möglicherweise wird ein IT Managed Service Provider (MSP) benötigt, um die Cloud-Backup-Lösung zu identifizieren und zu verwalten, die für Ihr Unternehmen geeignet ist.
  2. Die Migration der IT von der lokalen Hardware zu Cloud-Lösungen kann zeitaufwändig sein. Oft handelt es sich um einen mehrstufigen Prozess. Die Migration setzt einen Plan zur Ausführung voraus, damit Störungen und Ausfallzeiten von vorn herein vermieden werden. Hier kann ein Managed Service Provider für IT-Dienste oder ein Service Provider mit Erfahrung in der Cloud-Migration nützlich sein.
  3. Angesichts der sich ständig weiterentwickelnden, vielfältigen IT-Landschaft ist die Integration komplexer IT-Systeme komplexer IT-Systeme für alle Unternehmen wichtig. Die Daten und die Dienste, von denen die Daten genutzt werden, sind mitunter sehr unterschiedlich. Damit das Anwenderunternehmen reibungslos funktioniert, müssen jedoch alle IT-Komponenten von der Hardware bis zum letzten kleinen Dateneintrag kohärent sein. Kleine Unternehmen stehen zunächst einmal vor der Herausforderung, diese Komplexität zu verstehen und zu bewältigen. Ein MSP kann durch den Einsatz bestimmter cloudbasierter Datenintegrationstools helfen.

MSPs helfen kleinen Unternehmen, wichtige Lösungen in der Cloud zu nutzen

Wie schon geschrieben, können kleine Unternehmen heute problemlos auf viele Lösungen in der Cloud zugreifen. Jedoch ist die Umstellung auf die Cloud nicht immer einfach. Wichtige IT-Services wie Cloud-Backup für kleine Unternehmen sollten nicht unterschätzt werden. Managed Service Provider können Cloud-Lösungen für kleine Unternehmen bereitstellen, die den Unternehmen nicht nur helfen, in die Zukunft zu starten sondern auch nachhaltig im Geschäft zu bleiben.

Weil Public Cloud-Tools unter anderem keine umfassende Backup-Lösung anbieten, ist eine umfassen Backup-as-a-Service- (BaaS-) Lösungen wichtig. MSPs können sich damit vom Wettbewerb durch die Public-Cloud-Angebote und gegen Marktbegleiter absetzen. Ein Teil dieser Rechnung sind die Cloud-Speicher-Services der MSPs, für die ein vollständiges Backup zur Verfügung steht.

Lokaler Cloud-Speicher ist ein wichtiger Service für kleine Unternehmen. Überlegen Sie sich dazu: Bei anderen Cloud-Lösungen (z.B. bei einer Büro-Applikation) sind für kleine Unternehmen Latenz und Geschwindigkeit nicht so wichtig. Bei der Bereitstellung von Datensicherungsdiensten (z.B. Backup und Wiederherstellung) ist die Netzwerkleistung jedoch entscheidend. Das bedeutet, dass die Bereitstellung von lokalem Cloud-Speicher für kleine Unternehmen ein In-Demand-Service ist, der auch für MSPs eine margenstarke Option darstellt.

MSPs kennen die wichtigen Cloud-IT-Lösungen für kleine Unternehmen

Cloud-Services sind optimale Angebots-Bausteine der MSPs für Kleinunternehmen. Mit Cloud-Services können sie den KMU Mehrwert-Dienste anbieten, wobei BaaS der erste Schritt ist. Zusätzliche Services wie Disaster Recovery (DR) gehen über die Wiederherstellung der Daten hinaus und sorgen für die Widerherstellung der gesamten IT-Landschaft. MSPs mit einer schlüsselfertigen Datenschutzplattform können außerdem den schnellen Zugriff auf weitere In-Demand-Dienste realisieren, darunter:

  1. Notfallwiederherstellung (Disaster Recovery). Während Backup eine stetige Lösung zur Wiederherstellung ist, bringt Disaster Recovery (DR) kritische Systeme fast sofort wieder in Betrieb. MSPs, die eine optimale Disaster Recovery as a Service Lösung (DRaaS) wie die von Acronis nutzen, können einen Schalter umlegen, um IT-Systeme in die Cloud zu verlagern und dort auszuführen. Diese Strategie verkürzt die Wiederherstellungszeiten erheblich und ermöglicht es, geschäftskritische Systeme remote in der Cloud auszuführen, bis die ursprünglichen Systeme wiederhergestellt sind. Typische Anwendungsfälle sind lokale Datenverluste durch menschliche Fehler, Software- und Hardwarefehler, Malware-Angriffe, Brände, Überschwemmungen und Naturkatastrophen.
  2. Dateisynchronisierung und Dateifreigabe. Geschäftskunden verlangen eine Vielfalt aus Auswahl-, Steuerungs- und Kontrollmöglichkeiten zum Speicherort der Dateien. Unternehmen mit Telearbeit (beim Kunden oder zu Hause) erleben laut einer Studie der Stanford University einen großen Produktivitätsschub und sogar Kosteneinsparungen. Marktführer wie Dropbox bieten jedoch nur die Synchronisierung und Freigabe über eine Cloud-Speicheroption an – ihre eigene. MSPs, die Dateisynchronisierung und Freigabe mit kompromissloser Sicherheit ermöglichen, garantieren den Kunden die volle Kontrolle über ihre Daten auf allen Plattformen (Telefone, Tablets, Macs, Windows-PCs).
  3. Blockchain-basierte Datenauthentifizierungsdienste. Kleinunternehmen in bestimmt Branchen – darunter vor allem Anwaltskanzleien, Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und Gesundheitsdienstleister – haben besonders hohe Anforderungen an die Datenintegrität. Sie unterliegen strengen gesetzlichen Vorschriften. Das Angebot von Cloud-Services für die Nischen kleiner Geschäftskunden macht einen MSP besonders attraktiv. Solche Dienste reduzieren Sicherheitsrisiken, schaffen Compliance sowie Transparenz und machen zusätzliche Lösungen von Drittanbietern überflüssig. Mit einfach zu aktivierenden, auf der Blockchain-Technologie basierenden Services für die Beglaubigung, die elektronische Signatur und die Verifizierung von Dateien können MSPs die Loyalität ihrer Kunden kostengünstig steigern. Ein guter Ruf hinsichtlich des technischen Fachwissens verbessert die Marktposition eines jeden MSPs.

Zusammenfassung

Ausgewählte innovative Cloud-Backup-Lösungen für kleine Unternehmen erleichtern es den Anwendern, ihren Geschäften nachzugehen, ihre Infrastruktur zu skalieren und weiter zu wachsen. Ein starker Managed Service Provider ist dabei oft ein guter Partner bei der Identifizierung der richtigen Cloud-Lösungen für diese Ziele.

Mehr von Acronis