Festplatten-Wiederherstellungssoftware

Artikel
Braucht man das wirklich?

Sie haben versehentlich eine Datei gelöscht und bereits den Papierkorb geleert, und haben dann festgestellt, dass Sie diese Datei noch benötigen?

Hier ist ein noch schlimmeres Szenario: Ihre Festplatte ist einfach defekt und Sie haben alles verloren, was Sie brauchen um Ihre persönlichen Finanzen sowie Ihr kleines Unternehmen zu führen.

Die meisten Leute denken dann, alles was Sie tun müssten, wäre eine Wiederherstellungssoftware laufen zu lassen. „Ganz einfach“, meinen sie. Abrakadabra – ein Knopfdruck und alle Dateien sind zurück.

Funktioniert es so?
Festplatte

Was ist Festplatten-Wiederherstellungssoftware und wie funktioniert sie?

Wenn Sie versehentlich eine Datei löschen oder alle Dateien aufgrund eines Systemabsturzes oder Virus verlieren, kann das Festplatten-Wiederherstellungsprogramm möglicherweise die Datei (en) von Ihrer Festplatte wiederherstellen, indem sie das Laufwerk, durchsucht, wiederherstellbare Daten lokalisiert, sie zusammen zieht und sie dann in einem wiederherstellbaren Format bereitstellt.

Wenn Sie eine Datei auf Ihrem Computer löschen, wird sie im „Papierkorb“ abgelegt. Wenn Sie dann den Papierkorb leeren, wird die Datei aber noch nicht vollständig gelöscht. Stattdessen bleibt die Datei auf Ihrem Computer "versteckt", der Pfad zur Datei wird entfernt und der Speicherplatz wird als verfügbar für andere Dateien markiert. Wenn das Betriebssystem diesen verfügbaren Speicherplatz nicht durch Überschreiben einer anderen Datei verwendet, kann die gelöschte Datei somit jahrelang auf Ihrer Festplatte bleiben.

Festplatte Recovery SoftwareMögliche Probleme mit dem Festplatten-Wiederherstellungsprogramm

Viele Lösungen – aber nicht genug Zeit

Es gibt viele Datenrettungstools und Software, die jeweils mit verschiedenen Funktionen und Fähigkeiten ausgestattet sind. Mehrere Anbieter behaupten alle die "Nummer 1“ in Wiederherstellungssoftware" zu sein und dass sie die Daten von jedem Laufwerk retten können. Es gibt sogar gratis Datenrettungssoftware.

Es gibt viele Angebote und es ist schwierig zu entscheiden, welches am besten geeignet ist. In der Regel haben Sie bereits Ihre wertvollen Daten verloren, wenn Sie den Einsatz einer Datenrettungssoftware erwägen und sind deshalb unter Druck. Ihre Suche nach dem richtigen Werkzeug oder der richtigen Software ist dann vergebens. Sie sind in einer Notsituation, müssen Ihre Datei(en) schnell zurückholen und haben keine Zeit die Angebote zu vergleichen und zu testen. Außerdem können viele dieser Tools Stunden damit verschwenden, Ihre Daten wiederherzustellen (oder auch nicht). Andere Alternativen erfordern teure Berater und / oder diese bitten Sie, die Festplatte/Gerät direkt an einen Hersteller zu senden.

Gratis ist nicht gleich Kostenfrei

Softwareanbieter sind am Markt, um Geld zu verdienen, so dass alles, was "kostenlos" angeboten wird, nicht wirklich kostenlos ist. Zum Beispiel hat der Technologieblog bei TalkTechtoMe, zu einer Überprüfung von angeblich kostenfreier Software, den Kommentar enthalten, dass "keines dieser kostenlosen Programme vollkommen funktional ist, so wie es ist“. Nicht eines dieser Programme wird Ihre Dateien wieder in ihren Ursprungszustand versetzen, ohne Sie aufzufordern, auf eine höhere und dann kostenpflichtige Version zu erweitern oder für einen Registrierungsschlüssel zu bezahlen. Einige Programme beschränken die Menge an Daten oder die Anzahl der Dateien, die wieder hergestellt werden können ...Das Austesten all dieser unechten Programme war ein totaler Reinfall. "

Keine 100-prozentige Datenrettungsgarantie

Festplatten-Wiederherstellungssoftware kann widersprüchlich sein. Vor kurzem hat TopTenReviews die beste Datenrettungssoftware von 2017 eingestuft und festgestellt, dass selbst das beste Programm Probleme hat:
  • Nicht alle "gefundenen Dateien" sind wiederherstellbar - viele können leere oder unbrauchbare Fragmente sein, Dateien ohne Inhalt, Bilder nur halb komplett, etc.
  • Unvollständige Ergebnisse - aufeinanderfolgende Scans ergaben unterschiedliche
Ergebnisse, keine sicheren Angaben darüber, welche Daten wiederherstellbar sind.

Das Fazit: Nicht alles ist wiederherstellbar!

Wenn Ihre Dateien überschrieben werden oder wenn Ihr Datenträger ausgefallen ist, kann keine Festplatten-Wiederherstellungssoftware Ihre Dateien wiederherstellen. Denken Sie, dass vielleicht ein Versuch doch nicht schaden könnte?  Denken Sie nochmal nach.

Auch erfahrene Benutzer, die versucht haben, Daten von einer defekten oder fehlerhaften Festplatte selbst wiederherzustellen, haben festgestellt, dass es leicht zu einem weiteren oder sogar dauerhaften Datenverlust führen kann.

Nur ein Datenrettungsexperte kann möglicherweise Dateien aus einem überschriebenen oder ausgefallenen Laufwerk wiederherstellen. Aber das ist oft teuer und kann viel Zeit in Anspruch nehmen; oft müssen Sie Ihren Computer versenden und Sie sind dann für ein paar Tage oder Wochen ohne Ihr Gerät.

Glücklicherweise gibt es einen besseren Weg, Ihre Daten sicher zu schützen.

Eine bewährte Methode 100 Prozent der verlorenen Daten schnell wiederherzustellen

Sichern Sie Ihre Daten! Es ist so einfach. Nur um es zu wiederholen: sichern Sie immer Ihre Daten. Sie werden keine Festplatten-Wiederherstellungssoftware brauchen und Sie werden keine Dateien verlieren. Was noch? -  Sie werden keine Zeit oder kein Geld verschwenden um zu erfahren, was in der Notfallsituation „verlorene Datei" dann zu tun ist. Noch besser - Sie werden die Gewissheit haben, ihre Daten wie, Videos, Fotos, Betriebssysteme und Einstellungen immer gesichert zu haben - alles zu 100 Prozent und aktuell.

Seien Sie vorbereitet - Datenverlust passiert immer

Betrachten Sie mal alle Möglichkeiten, wie Sie Daten verlieren können. Zum Beispiel, wie oft hat Ihr Computer aufgrund eines Hardwareproblems einen Fehler gehabt - Ihr Festplattenlaufwerk stürzt zum Beispiel ab? Laut einer aktuellen Studie kann die Lebensdauer von Festplatten, über einen Zeitraum von drei Jahren, zwischen 97% bis 74% liegen, abhängig vom Hersteller / Modell. Das bedeutet, dass im schlimmsten Fall eine von vier Festplatten über einen Zeitraum von drei Jahren abstürzen kann, was dann zu einem vollständigen Datenverlust führt. Denken Sie daran, Festplatten-Wiederherstellungssoftware kann keine Daten von ausgefallenen Festplatten wiederherstellen, was bedeutet, dass Sie einen Spezialisten engagieren müssen, um zu versuchen, Ihre Daten zu retten - zu einem hohen Preis für professionelle Dienstleistungen der Datenrettung der Festplatte, zuzüglich der Kosten, die mit einem Verlust der Computernutzung für Tage oder Wochen, einhergehen.

Hier ist eine bessere Option: Seien Sie vorbereitet. Proaktive Sicherung Ihres Systems mit Backup-Software wie Acronis True Image 2018.
 
Es gibt viele andere Gründe, um Ihre Daten zusätzlich zur Abwehr eines eventuellen Festplattenfehlers zu sichern. Dazu gehören Benutzerfehler, Sicherheitsverletzungen und Viren, Verlust oder Diebstahl Ihres Geräts, natürliche oder von Menschen verursachte Katastrophen, Softwarefehler und Probleme mit Software- und Hardware-Updates und Upgrades.

Sie können sicher sein, dass mindestens eines dieser Ereignisse Ihnen mindestens einmal passieren wird, wenn nicht öfter.

Alles wiederherstellen mit der # 1 Personal Backup Software

Acronis True Image 2018 schützt alles mit einem vollen Image-Backup von Windows® und Mac®: Betriebssystem, Programme, Einstellungen, Dateien und Boot-Informationen. Sie können auf externe Laufwerke, NAS-Geräte, Netzwerkfreigaben und die Cloud mit nur zwei Klicks sichern.

Sie können auch Smartphones und Tablets schützen: sichern Sie iPhones®, iPads® und Android® Geräte und Facebook soziale Medien Feeds. Sie können per Fernzugriff für andere überall auf der Welt Backups erstellen und diese verwalten; alles mit einer benutzerfreundlichen Online-Oberfläche. Und, Sie können auch einfach nur eine Datei oder Ihr Basissystem wiederherstellen.

Festplatten-Wiederherstellungsprogramm
Mit Acronis True Image 2018 können Sie auch Daten von mehreren Gerätefamilien Festplatten wiederherstellen, die auf der Cloud gesichert sind, einschließlich Windows- und MacOS-Computern, Smartphones und Tablets. Wenn Sie in die Cloud zurückkommen, können Sie von einem Webbrowser aus, wieder auf Ihre Dateien zugreifen und die Arbeit sofort dort fortsetzen wo sie aufgehört haben, auch wenn Sie einen anderen Computer benutzen müssen.

Zusätzlich, um sicherzugehen, können Sie 100 Prozent Ihrer Daten wiederherstellen - unabhängig von dem Ereignis, das den Datenverlust verursacht hat - Acronis True Image 2018 ist billiger als die meisten Festplatten-Wiederherstellungs-Softwarelösungen.

Warum sollten Sie bis zu $ ​​99 für Datenrettungssoftware zahlen, die nicht zu 100 Prozent Ihre Daten wiederherstellen kann, wenn Sie weniger bezahlen können, bis zur Hälfte weniger, und dass für eine Backup-Lösung, die zu 100 Prozent Ihre Daten sichert, jederzeit und überall?

Außerdem ist es so einfach, dass es keinen Grund gibt, es nicht zu benutzen.

Es ist einfacher, billiger und besser ein Backup zu machen

Beliebige Festplatten-Wiederherstellungssoftware kann nicht 100 Prozent Ihrer Daten wiederherstellen oder Ihre Festplatte retten, es ist zeitaufwendig sie zu kaufen und es damit zu versuchen, und außerdem ist es in der Regel teurer als Acronis. Um Ihre Daten und Dateien ordnungsgemäß zu schützen, können Sie Ihren kompletten Computer mit Acronis True Image 2018 sichern.

Genießen Sie den gedanklichen Frieden, weil Sie wissen, dass egal was passiert, Sie alles wieder restaurieren können falls mit Ihrem Computer, Ihrem Festplattenlaufwerk oder Ihren Daten etwas passiert sein sollte.

Darüber hinaus können Sie auch mehrere Familiencomputer und mobile Geräte schützen. Wollen Sie es selbst ausprobieren? Testen Sie Acronis True Image 2018, indem Sie hier klicken.